Vor(ur)teil Netzwerken I

Vor(ur)teil Netzwerken I

Foto über unsplash: Ben Wicks@profwicks

Ich schreibe heute den ersten Blogbeitrag, seitdem meine neue Website online ist. Im Moment bin ich viel unterwegs. Das liegt zum einen daran, dass ich mich mit Kollegen austausche, zum anderen weil ich bei Workshops und Weiterbildung(en) bin. Warum es so wichtig ist, sich auszutauschen, erfährst Du jetzt.

In seinem Kosmos zu bleiben und mit Scheuklappen durch die Welt zu laufen, bedeutet Stillstand.

Scheuklappen und Stillstand – ich?! Das passt doch überhaupt nicht, dachte ich immer. Sicherlich bin ich ein toleranter Mensch und bin oft sehr verständig und empathisch. Das meine ich damit nicht! Was ich damit meine, ist das Stehenbleiben und umherkreisen in immer ein und dem selben Kosmos.
Viele meiner KollegInnen befinden sich in ihrem Kosmos. Kontakt und Austausch ausschließlich mit anderen Designern.
Ja, das ist unglaublich wertvoll! Nämlich dann, wenn es um Fachwissen geht, Trends, Inspirationen und Hilfestellungen begrenzt auf Deinen Bereich. Oft auch, wenn es um businessrelevante Themen geht ist es schön im bequemen Fahrwasser zu sein. Doch was ich gelernt habe ist, dass es unglaublich wichtig ist, sich mit ANDEREN Themen und Unternehmen zu befassen und auszutauschen.

Frage Dich nicht nur was Du bekommst, sondern was Du geben kannst!

Und genau davon profitiere ich unglaublich. Von anderen Branchen und Themenfeldern. Manchmal haben sie im ersten Augenblick gar nicht viel mit mir gemeinsam und dann eröffnet isch durch die Adaption auf mein Business eine ganz andere Welt! Vielleicht kennst Du das?
Du hast eine Fragestellung bezüglich einer Druckerei oder Drucksorte.
Raus gehst Du mit dem Konzept einer Zusammenarbeit mit einer Druckerei, die diese Fragen hinfällig machen.

Aber all das ist nicht elementar. Viel wichtiger ist nämlich, anderen Mehrwert zu geben! Und das geht mit so vielen unterschiedlichen Themen. Eigentlich mit allen. In Deinem Business bist Du Spezialist. Was meisnt Du, was Du anderen raten kannst und welche Tipps und Anregungen ihnen weiter helfen? Und letztlich können daraus Aufträge entstehen, was im ersten Schritt nicht Zweck ist, aber ein tolles Nebenprodukt.

Schau also, dass Du auf Netzwerktreffen, Masterminds & Workshops gehst, wo Du Dich austauschen kannst und in Kontakt kommst. Was glaubst Du was hier entstehen kann?

Mein Tipp: Vielleicht kannst Du Dich in Dein Kinder-Ich versetzen. Neugierde, Lernenwollen und Offenheit. Trau Dich und mach´s einfach!


Logo Design für Bestattungshaus

Logo Design für Bestattungshaus

Logo Design Bestattungshaus

 

traditionsreiche Betriebe wie Bestattungshäuser, die oft von Generation zu Generation erhalten bleiben, erleben ein neues Image, wenn sie wie hier ihr Erscheinungsbild ändern.
Das Thema war dabei, klassisch und bodenständig zu bleiben und dennoch zeitgenössisch und modern zu werden. Das ist hier gelungen wie ich finde!

 

Schriften und Wirkung

Als Schrift wurde eine kursive Serifenschrift, sowohl in Logo als auch Subline gewählt. Die farbig abgesetzten „ff“ stehen für Fritz einer der Besitzer und seinen Opa Ferdinand und ein schönes Spiel im Logo darstellt, da sie nicht nur farblich sondern auch durch ihre Größe auffallen.

 

Farben & Bilder

Als Farbtöne greifen wir hier auf Schwarz und einem Senfton zurück. Beides zusammen wirkt edel und klassisch. Moodbilder zeigen Naturelemente, die auf das Sein und Werden hindeuten, aber auch den Kreislauf von Leben und Tod. Die Stiche von Pflanzen unterstreichen den modernen Duktus der Gestaltung und zeigen das Logo in einer weiteren Anwendung ganz unten.

Natürlich ist das das finale Ergebnis. Der Weg dahin zu DEM passenden Logo Design ist etwas länger. Doch den gehen wir gemeinsam, so dass Du bald das für Dich und Dein Unternehmen passende Design in den Händen hältst!

Für eine Zusammenarbeit im Bereich Logo-Gestaltung & Printkommunikation kontaktiere mich gerne! Hier finde ausserdem ein Blogpost zum Thema Schriftwirkung im Logo.

 

 

Was Grafikdesign mit NLP zu tun hat – warum ich den Practitioner mache

Was Grafikdesign mit NLP zu tun hat – warum ich den Practitioner mache

Postauftaktbild_Grafikdesign und NLP

 

In meinem beruflichen Leben beschäftige ich mich, wie ihr wisst mit Corporate Design & Printkommunikation. Ich entwickle Logos, Geschäftsausstattungen, Erscheinungsbilder und Webseites füt Selbstständige und KMU. Heute möchte ich euch erzählen, mit was ich mich derzeit neben meinem Business beschäftige und warum. Und da dieser Beitrag heute etwas aus der Reihe fällt, präsentiere ich diesen in der Form eines Videos. Alles in One Take (Verhaspler inbegriffen;) Viel Spass damit!

 

 

 

 

 

Umfassende Information zu NLP und allen Formaten im NLP erhältst du hier:

https://www.dvnlp.de
https://www.landsiedel-seminare.de

Eine schöne Seite, für Anwender und Interessierte:
https://www.froschkoenige.ch/nlp-modelle